Angebote zu "Rausch" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Yves Saint Laurent Damendüfte Black Opium Eau d...
Angebot
56,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Eau de Parfum Spray Black Opium Intense von Yves Saint Laurent trägt nicht nur zufällig einen Namen, den man leicht mit einem verbotenen Rausch der Sinne in Verbindung bringen könnte. Dieser einzigartige Duft wurde speziell für rebellische und abenteuerlustige Frauen entwickelt. Das aus extravaganten Zutaten zusammengestellte Duftbouquet löst genau das ein, was der elegant glitzernde Flakon verspricht: Ein Dufterlebnis, welches voller Intensität die von Energie und Raffinesse bestimmte Aura der Trägerin umschmeichelt und ihr einen Hauch von dunkler und unergründlicher Magie verleiht. Dieser exklusive Damenduft ist perfekt dazu geeignet, die weibliche Sinnlichkeit auf erotische Art zu unterstreichen und mit kraftvollen Duftakzenten von ganz besonderer Art zu ergänzen.Der geheimnisvolle Duft des Abenteuers: Black Opium Intense von Yves Saint LaurentEs ist die besondere Mischung aus den Akzenten völlig verschiedener Duftfamilien, die den exotischen Reiz von Black Opium Intense ausmacht. Das Eau de Parfum Spray stellt auch neben den anderen Damendüften im Sortiment von Yves Saint Laurent durchaus eine Besonderheit dar. In der Kopfnote wird das Aroma von tiefschwarzen Kaffeebohnen und der Duft von Absinth kunstvoll mit den Aromen von Anis und Boysenbeeren verwoben. Verführerisch und warm präsentieren sich in der Herznote Anklänge von weißen Orangenblüten und Jasmin-Sambac-Absolue. Die Herznote bildet bei diesem kraftvoll und intensiv duftenden Eau de Parfum Spray eine Kombination von Vanille, Süßholz und Sandelholz.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Dumonts kleines Kräuterlexikon: Anbau, Küche, K...
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Alle wichtigen Küchen- und Heilkräuter von A bis Z. Tipps zu Anbau und Pflege. Ausführliche Beschreibungen und Hinweise zur Verwendung. Zum Selbermachen: Geschenkideen und Kosmetik. Tolle Rezepte aus der Kräuterküche. Lexikon, Kochbuch und Nachschlagewerk in einem

Anbieter: reBuy
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Rausch, Kyle: The Answers to Fitness
64,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.03.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Answers to Fitness, Autor: Rausch, Kyle // Tbd, Verlag: Tellwell Talent, Sprache: Englisch, Schlagworte: HEALTH & FITNESS // General, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Seiten: 218, Informationen: Paperback, Gewicht: 475 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Rausch, Kyle: The Answers to Fitness
64,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.03.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Answers to Fitness, Autor: Rausch, Kyle // Tbd, Verlag: Tellwell Talent, Sprache: Englisch, Schlagworte: HEALTH & FITNESS // General, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Seiten: 218, Informationen: Paperback, Gewicht: 475 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Rausch, Andrea: Dumonts kleines Kräuterlexikon
9,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2004, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Dumonts kleines Kräuterlexikon, Titelzusatz: Anbau, Küche, Kosmetik, Gesundheit, Auflage: Neuauflage, Autor: Rausch, Andrea // Lotz, Brigitte, Verlag: Dörfler Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Gewürz // Gewürzkräuter // Kochen // Gewürze // Heilkräuter // Heilpflanze // Kräuter // Allgemeines Kochbuch // Grundwissen // Küchenkräuter // Kochen und Rezepte allgemein, Rubrik: Essen und Trinken // Allgemeines, Lexika, Seiten: 296, Abbildungen: 150 farbige Fotos, Herkunft: CHINA, VOLKSREPUBLIK (CN), Gewicht: 696 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Köhler, Thomas: Rauschdrogen
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Rauschdrogen, Titelzusatz: Geschichte - Substanzen - Wirkung, Autor: Köhler, Thomas, Verlag: Beck C. H. // C.H.Beck, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Droge // Sucht // Drogensucht // Rausch // Rauschgift // Medizin // Ratgeber // allgemein // Biopsychologie // Physiologische Psychologie // Neuropsychologie // Pharmakologie // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Umgang mit Drogen // und Alkoholproblemen // Sachbuch: Psychologie, Rubrik: Pharmazie // Pharmakologie, Toxikologie, Seiten: 128, Reihe: Beck Reihe (Nr. 2445) // C. H. Beck Wissen, Gewicht: 120 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Die neuen Junkies: Wie verändert sich die Droge...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ob Amphetamine, Heroin oder Kokain, die Zahl der Erstkonsumenten von harten Drogen ist im letzten Jahr gestiegen. Gleichzeitig sind auch mehr Menschen an den Folgen des Rauschgifts gestorben, ein Plus von fast 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Neben den altbekannten Drogen, gibt es jetzt auch viele neue Substanzen: synthetische Designerdrogen, hergestellt im Labor. Sie werden als scheinbar harmlose Kräutermischungen verkauft, häufig ganz legal, weil die Stoffe nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Woher kommt die neue Sehnsucht nach dem Rausch? Warum bleiben staatliche Aufklärungskampagnen wirkungslos? Und ist eine Gesellschaft ohne Drogen überhaupt vorstellbar? Das diskutiert Ursula Nusser mit Dr. Raphael Gaßmann (Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Suchtfragen e. V.), Dr. Volker Auwärter (Institut für forensische Toxikologie am Universitätsklinikum Freiburg) und Prof. Dr. Derik Hermann (Zentralinstitut für seelische Gesundheit in Mannheim). 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ursula Nusser, Raphae Gaßmann, Volker Auwärter, Derik Hermann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000704/bk_swrm_000704_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Wein ist Kult!
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Heilmittel - Gaumenfreude - Rausch?Über Jahrhunderte war unumstritten, dass moderater Weinkonsum gut für die Gesundheit ist. In zunehmendem Maße wird dies von Alkoholkritikern in Frage gestellt. Trotz des positiven Echos auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Vorzüge eines gemäßigten Konsums belegen, breitet sich eine Gegenbewegung aus, die den moderaten Konsum von alkoholischen Getränken überhaupt attackiert und die die Sonderstellung des Weins innerhalb alkoholischer Getränke kritisiert.Wein im gesellschaftspolitischen Diskurs! Weingenuss contra Gesundheitsrisiko. Unser Autor geht der Frage nach, wie sich die Einstellung zum Weinkonsum über die Jahrhunderte entwickelt und verändert hat. Er macht dies am Konsum von Wein unter anderem bei Jugendlichen und Senior innen fest, beschäftigt sich mit den Empfehlungen zur Punktnüchternheit, also Arbeitswelt, Schwangerschaft und Verkehr, lässt das Thema Sport nicht aus, und kann nicht am Thema Essen und Wein vorübergehen, ohne zu fragen, zu welcher Tages- und Jahreszeit der Wein am besten passt. Nach einem Blick in die Historie mit überraschenden Einsichten wird die aktuelle Position der Deutschen Weinakademie in Interviews mit Medizinern und Ernährungswissenschaftlern des Wissenschaftlichen Beirates.Das Buch ist ein gesellschaftspolitischer Beitrag zum Dialog über den Weinkonsum und die Kultur des Weingenießens. Hierbei werden u. a. wissenschaftliche Erkenntnisse herangezogen, die allgemein verständlich vermittelt werden. Da nicht nur Wein, sondern auch das Lachen und der Humor gut für die Gesundheit sind, werden Entwicklungen, wo die Thematik es zulässt, weinfröhlich betrachtet. Das Buch ist für alle geschrieben, die sich für gesellschaftliche, ernährungsphysiologische und gesundheitliche Aspekte des Weinkonsums und für alkoholpolitische Diskussionen - jeweils im Wandel der Zeit - interessieren.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Wein ist Kult!
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Heilmittel - Gaumenfreude - Rausch?Über Jahrhunderte war unumstritten, dass moderater Weinkonsum gut für die Gesundheit ist. In zunehmendem Maße wird dies von Alkoholkritikern in Frage gestellt. Trotz des positiven Echos auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die Vorzüge eines gemäßigten Konsums belegen, breitet sich eine Gegenbewegung aus, die den moderaten Konsum von alkoholischen Getränken überhaupt attackiert und die die Sonderstellung des Weins innerhalb alkoholischer Getränke kritisiert.Wein im gesellschaftspolitischen Diskurs! Weingenuss contra Gesundheitsrisiko. Unser Autor geht der Frage nach, wie sich die Einstellung zum Weinkonsum über die Jahrhunderte entwickelt und verändert hat. Er macht dies am Konsum von Wein unter anderem bei Jugendlichen und Senior innen fest, beschäftigt sich mit den Empfehlungen zur Punktnüchternheit, also Arbeitswelt, Schwangerschaft und Verkehr, lässt das Thema Sport nicht aus, und kann nicht am Thema Essen und Wein vorübergehen, ohne zu fragen, zu welcher Tages- und Jahreszeit der Wein am besten passt. Nach einem Blick in die Historie mit überraschenden Einsichten wird die aktuelle Position der Deutschen Weinakademie in Interviews mit Medizinern und Ernährungswissenschaftlern des Wissenschaftlichen Beirates.Das Buch ist ein gesellschaftspolitischer Beitrag zum Dialog über den Weinkonsum und die Kultur des Weingenießens. Hierbei werden u. a. wissenschaftliche Erkenntnisse herangezogen, die allgemein verständlich vermittelt werden. Da nicht nur Wein, sondern auch das Lachen und der Humor gut für die Gesundheit sind, werden Entwicklungen, wo die Thematik es zulässt, weinfröhlich betrachtet. Das Buch ist für alle geschrieben, die sich für gesellschaftliche, ernährungsphysiologische und gesundheitliche Aspekte des Weinkonsums und für alkoholpolitische Diskussionen - jeweils im Wandel der Zeit - interessieren.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Opium und die literarische Avantgarde der Romantik
17,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die in dieser Form einzigartige Abhandlung geht der nur wenig bekannten Kulturgeschichte des Opiums im 19. Jahrhundert nach. Sie zeigt zum einen, dass die Geschichte des Drogenkonsums nicht erst in den 1970er-Jahren begann. Zum anderen bietet sie neue Einblicke in die dunkleren Regionen der Romantik. Das Buch erscheint nicht von ungefähr zu einem Zeitpunkt, zu dem die Neue Rechte gerade versucht, mit ihrer Heimattümelei die Epoche der Romantik für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Von den frühesten Anfängen des Opiumanbaus und seiner medizinischen Verwendung schlägt es einen Bogen zur Kolonialgeschichte und seiner Bedeutung für die romantische Literatur. Ergebnis: Von Taylor Coleridge, der mit acht Jahren zum ersten Mal Opium als Medizin verabreicht bekam und später ungeheure Mengen konsumiert haben muss, bis zu Arthur Rimbaud und Charles Baudelaire war Opium sehr viel weiter verbreitet als wir uns heute vorstellen können. Spätestens mit dem 1821 erschien­en Buch von Thomas de Quincey, «Confessions of an English Opium-Eater», wurde Opium im Zusammenhang mit Kreativität und Literatur offen thematisiert. Vorurteile, Klischees, Macht und Profit beherrschen den Umgang mit den Drogen bis heute; die Verbindung von Bewusstsein, Aufklärung, Gesundheit, Lust, Rausch passten wie zu fast allen Zeiten den Mächtigen nicht ins Konzept Warum haben sich fast alle (heute noch) bedeutenden Dichter des 19. Jahrhunderts auf Opium eingelassen? Motive gab es ja genug: Außenseiterdasein, Geltungstrieb, das Unvermögen sich anzupassen, Flucht in Traumwelten, Suche nach gegenweltlicher Erfahrungen, «neue Innerlichkeit», Todessehnsucht, Spielertrieb, Revoluzzermythos, Ohnmachtsgefühle. Doch wie konnte das Opium zu einem festen Bestandteil einer antibürgerlichen, intellektuellen «Massenbewegung» in der Literatur werden?

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot